Gründen
13.06.10 17:19

Ein amerikanischer Traum kann Wirklichkeit werden

Viele Deutsche kehren der Bundesrepublik Deutschland den Rücken, um sich im Ausland selbständig zu...


Cat: Beratung
05.06.10 16:31

Starthilfe für die Existenzgründung

Gerade jetzt nach der Wirtschaftskrise müssen viele Menschen neu anfangen. Möglicherweise hatten...


Cat: Businessplan
29.05.10 16:30

Das Büro für Existenzgründung

Der absolute Trend jetzt nach der Wirtschatskrise sind Existenzgründungen. Man hat nun die...


Cat: Beratung
24.05.10 17:28

Voraussetzungen für die Existenzgründung

Wenn man eine Existenz gründen möchte, dann muss man bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Vorteile...


Cat: Beratung
< Die KfW und Existenzgründung
24.05.10 17:28 Age: 4 Jahre
Category: Beratung

Voraussetzungen für die Existenzgründung


Wenn man eine Existenz gründen möchte, dann muss man bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Vorteile bietet eine Selbstständigkeit in jedem Fall, denn wenn man selbstständig ist, dann kann man beruflich seine eigenen Entscheidungen treffen, muss aber gleichzeitig auch die Verantwortung dafür tragen. Aber man kann sich in der Regel seine Arbeitszeit frei einteilen und seine eigenen Ideen, Vorstellungen und Pläne umsetzen. Zuerst sollte man sich aber die Frage stellen, ob man selbst überhaupt für die berufliche Selbstständigkeit geeignet ist. Eine Voraussetzung ist, dass man in der Lage sein muss Personen zu führen, man sollte am besten auch über die folgenden Eigenschaften verfügen: Selbstdisziplin, Zielstrebigkeit, Kommunikationsfähigkeit aber auch Kreativität und ein gewisses Risikobewusstsein. Und es ist besonders wichtig, dass man mit Kunden umgehen kann, verhandeln kann also das unternehmerische Handeln und das fachliche sowie kaufmännische Know-how besitzt.

Die erste Voraussetzung einer Existenzgründung ist, dass man eine Geschäftsidee hat. Man muss also eine Geschäftsidee entwickeln – es gibt verschiedene Möglichkeiten wie absolut neues Produkt auf den Markt bringen oder ein Produkt weiterentwickeln. Als zweite Voraussetzung benötigt man ein Unternehmenskonzept. Das Unternehmenskonzept oder auch Businessplan genannt, beinhaltet die gut durchdachte Geschäftsidee inklusive der Umsetzung, außerdem sollte man erklären welche finanziellen Mittel man verwenden will und seine Geschäftsziele präsentieren. Prinzipiell darf jeder ein Unternehmen gründen. Man unterscheidet Unternehmer in Gewerbetreibende und freie Berufe. Gewerbetreibende sind entweder je nach Umsatz Kleingewerbetreibende oder Kaufleute. Man benötigt aber nicht nur das Kapital, um eine Existenz zugründen, genauso wichtig ist das berufliche Know-how des Gründers. Man muss also ausreichend Informationen haben und auch die notwendige Qualifikation, so dass das Vorhaben nicht scheitert.